Systeme

Systeme

Eine moderne IT ist ein heterogenes Gebilde aus Systemen unterschiedlicher Komplexität und Größe, die zunehmend miteinander verzahnt werden. Ihre Struktur ist einem lebenden Organismus ähnlich, der wächst und reift.

Dabei nehmen die Anforderungen an Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Veränderbarkeit kontinuierlich zu. Entsprechend steigt die Anzahl der Verflechtungen innerhalb der Systeme und untereinander. Im Lifecycle Management müssen diese Entwicklungen und Ihre Dynamik berücksichtigt werden. Der Austausch von Systemen oder Teilsystemen im laufenden Betrieb ist eine Königsdisziplin der IT, die immer häufiger gefordert wird.

Angesichts immer kürzerer Lebenszyklen steigt die Notwendigkeit umfassender Dokumentation und auf Nachhaltigkeit und Modifizierbarkeit ausgerichteter Konzepte. Diese gehören zum Kernbereich der IT auch wenn die Systeme selbst vollkommen ausgelagert worden sind.